Die Vielfalt der heute auf dem Markt befindlichen unterschiedlichsten Garne inspiriert mich immer mehr, einen endlichen Faden – ob mit Fransen, Noppen, Bändchen oder auch ganz glatt – in einen brauchbaren Gegenstand – egal, ob Kleidung oder Accessoire - zu verwandeln.

Die Möglichkeiten Formen, Farben, Materialien, Muster zu kombinieren oder auf ein Mindestmaß zu reduzieren sind schier unendlich. Dazu der passende Effekt mit einem Knopf, einer Perle, einer Kordel oder anderen Accessoires schafft ein Unikat. Und genau das möchte ich tun – Unikate fertigen.

Der Einsatz der Strickmaschine ermöglicht ein schnelles – aber oft auch ein „ungewolltes“ Resultat. Und nicht jedes Garn ist für die vorhanden Maschine geeignet. Auch das will erprobt sein.

Deshalb müssen auch immer wieder herkömmliche Strick- und Häkelnadeln oder die Strickmühle herhalten.

In der Galerie sind einige der so entstandenen Stricksachen zu sehen.

Die gezeigten Stücke sind fast ausschließlich Einzelstücke.

Tasche im Ethno-Look
Schal in Grau / Grün